6 politische Neuerungen, die uns noch dieses Jahrzehnt erwarten

Folge uns auf Instagram:

Willkommen bei wissenswert!

Folge uns auf Fb:

⇨ Geheime Schnäppchen auf Amazon entdecken:

⇨ Bekomme 25€ Rabatt auf deine erste Buchung bei AirBnb:
⇨ Alle Hörbücher kostenlos hören bei Audible:
⇨ Unser Mikrofon:
⇨ Unser Schnittprogramm:
⇨ iPhone XS günstiger bekommen:

Anfragen für Kooperationen, Lizenzen, Promotions und ähnliches:
→ bitte an unsere Enterprise-E-mail: wissenswert.enterprise@gmail.com

Was ist Wissenswert?
Wie der Identify schon sagt, findest du auf Wissenswert allerlei wissenswerten Content material, rund um die Themen unserer Zeit – Gesellschaft, Technologie, Wirtschaft, Geschichte, Politik, Stars & Sternchen, YouTube, Life Hacks, Tipps & Methods, Kurioses, Sport, Wissenschaft und alles, was das Herz begehrt. Aber Wissenswert bedeutet für uns mehr als nur Wissen. Wissenswert ist Infotainment. Wir wollen Spaß und Bildung unter einen Hut bringen, und beides nicht zu kurz kommen lassen, deshalb bringen wir auch regelmäßig Rätsel-Movies oder Recreation-Present-Formate. Wir wollen unterhalten, wir wollen inspirieren, wir wollen zum Nachdenken anregen und wir wollen Plattform sein, für eine wachsende Neighborhood von interessierten und aufgeweckten Menschen. Denn ohne euch, gäb es Wissenswert nicht.

Vielen Dank fürs Angucken! Über Likes, Kommentare und ein Abo würden wir uns riesig freuen!
Wenn du Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Videoideen oder Kritik hast, lass es uns wissen!

Zum Schluss noch ein paar Hinweise:
→ Auch wenn wir uns bemühen, bestmögliche Recherche zu betreiben, passieren auch uns Fehler. Wir können daher keine Garantie für die faktische Richtigkeit unserer Inhalte übernehmen, daher bitten wir dich, die Informationen in unseren Movies nicht als endgültige Wahrheit aufzufassen.
→ Sollten diskriminierende Meinungen in den Kommentaren zu unseren Movies geäußert werden, wollen wir uns ausdrücklich davon distanzieren. Im Gegenteil, bitten wir alle Zuschauer, trotz der Anonymität des Internets freundlich und respektvoll zu bleiben und diskriminierende Kommentare jeglicher Artwork zu vermeiden.
→ Mit ⇨ markierte Bereiche können so genannte Affiliate Hyperlinks sein. Diese Hyperlinks bringen euch zu Amazon. Wenn du dort etwas über den Hyperlink bestellt, unterstützt du Wissenswert ohne mehr zahlen zu müssen.

See also  7 peinliche TV Auftritte von bekannten Rappern

Impressum:
→ Weiterleitung:
(*6*)

6 politische Neuerungen, die uns noch dieses Jahrzehnt erwarten

(*6*)

26 thoughts on “6 politische Neuerungen, die uns noch dieses Jahrzehnt erwarten”

  1. Es ist so typisch, dass sich die Deutschen nur auf ein Thema konzentrieren können. Klimawandel? Was ist das? Ich kenne nur Covid19.🤦🏼‍♀️

    Reply
  2. Habeck ist für mich krank.. er findet die Macht Verhältnisse in Korea total toll und könnte sich das in Deutschland gut vorstellen..

    Reply
  3. Ich bin ebenfalls mal gespannt, ob Joe Biden Präsident wird, es hat Vorteile für den Westen, aber leider hat es wahrscheinlich auch noch eine große folge mit China.

    Reply
  4. Nur mal so nebenbei weder Merz, Laschet noch Söder sind Mitglied des Bundestages, somit ist keiner von ihnen Mitglied der CDU/CSU Fraktion.

    Reply
  5. Niemals lass ich mich als Sachse der in Brandenburg lebt mit dem Pöbel aus Berlin in ein Bundesland pferchen. Wobei ich ein Ostbundesland echt cool fände.
    Was aber viele nicht bedenken: wenn man an Verwaltungskosten spart, dann liegt das daran, dass man Arbeitsplätze streicht. Wenn man also für ein paar Euro die Arbeitslosenquote anheben will, bitteschön.

    Reply
  6. Eine Neuordnung der Bundesländer wird nicht kommen. Die Hürden dazu sind sehr hoch. Das Beispiel Berlin und Brandenburg zeigt, dass die Bevölkerung des Landes mit weniger Schulden keinen Zusammenschluss mit einem hochverschuldeten Land wünschen. Während Berlin für den Zusammenschluss war, lehnte dies die Brandenburger Bevölkerung ab. Einen Zusammenschluss des Saarlandes mit Rheinland-Pfalz und Hessen würden z.B. die Saaländer nie akzeptieren.
    Dazu kommt, dass eine bloße Zusammenlegung von Ländern keinen Sinn macht. Wenn, dann müsste man bei bestimmten Gebieten auch den Zuschnitt ändern. Zum Beispiel macht es Sinn, dass das die Metropolregion Rhein-Neckar in einem statt drei Bundesländern liegt. Das gilt auch für Rhein-Main, dass sich von Rheinland-Pfalz (Mainz) bis Bayern (Aschaffenburg) erstreckt oder Ulm und Neu-Ulm usw.
    Also so einfach ist eine Neuordnung der Bundesländer nicht. Bis auf kleinere Gebiete, die zwischen Ländern getauscht wurden, gab es bislang nur einen Länderzusammenschluss nämlich in den 50ern als aus den Ländern Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern das Land Baden-Württemberg wurde.

    Reply
  7. Das Problem beim bedingungslosen Grundeinkommen ist aber, dass viele Leute sich denken werden, warum sie arbeiten sollten. In Österreich gibt es dass und da herrscht genau das Problem

    Reply
  8. 5:55 Robert Habeck und fortschrittliches Denken???? keine Ahnung von der Pendlerpauschale kein abgeschlossenes Studium, Fordert von wegen Corona geschlossenen Betrieben, sie mögen die Hilfszahlungen doch für die Umrüstung ihrer Heizungen zu nutzen, anstatt die laufenden Kosten zu decken, Löhne zu zahlen etc. Die Grünen machen sozial ungerechte Zweiklassenpolitik die nur den Besserverdienern nützt. Das ist auch die Wählerschaft der Grünen Besserverdiener verblendete Studenten und Menschen die nie hart in ihrem Leben gearbeitet haben, weil sie mit einer goldene Einlaufspritze im allerwertesten geboren wurden. Wenn Klimapolitik dann richtig und sozial gerecht. Und beides beherrschen die Grünen nicht. Auch Grünen Chefin Baerbock ist nicht sonderlich helle, behauptet man könne Strom im Netz also den Leitungen speichern und erzählt was von Kobolden in Akkus. Dazu kommt dass die von den grünen finanzierte Heinrich-Böll Stiftung mehrere Terroranschläge der Hisbollah in Israel finanziert und unterstützt hat. 1999 haben die Grünen ein US-Bombenangrif mit abgereichertem Uran auf die Stadt Belgrad gebilligt und befürwortet. An den Spätfolgen sind bis heute 15.000 Menschen gestorben. Grüne sind Pro Pädophilie und Pro Inzest. Selbst der älteste grüne MdB, Hans Christian Ströbele, hat eine ganz miese Leiche im Keller als Verteidiger des RAF-Terroristen Andreas Baader. Hinzu kommt, das bei vielen Grünen MdBs sich Verwandtschaftszweige zu berüchtigten NS-kriegsverbrechern nachweisen lassen, wenn man ein wenig Nachforscht, wie z.B. Göring Eckhart (Ja sie ist mit der Nummer 2 des NS Regimes verwandt) oder jürgen Trittin, dessen Vater als Mitglied der SS sowohl an der Ostfront (Kampfgruppe trittin) als auch in Bergen Belsen (Hier starb Anne Frank, womöglich sogar durch dessen Hand) abscheuliche Verbrechen begingen

    Reply
  9. Corona ist keine Krise, denn Krisen kann man mit Verhandlungen und Geld lösen. Corona ist eine handfeste Seuche wie die Pest!

    Reply
  10. Die Armut geht global zurück, sie steigt nicht. Und Elektroautos funktionieren meiner Meinung nach nicht überall. Das System muss massiv entwickelt werden wegen der Reichweite. Wasserstoff ist im Moment ein guter Hoffnungsträger, obwohl er noch sehr teuer in der Herstellung ist.

    Reply

Leave a Comment